Herzlich willkommen beim Haus der Stille Frankfurt!

Liebe Leserin, lieber Leser,

seit vielen Jahren gibt es Wanderwege durch Mittel- und Hochgebirgslandschaften. Und einige sind neu dazu gekommen und steigern die Attraktivität einer Region: der Rheinsteig, der Saar-Hunsrück-Steig und andere mehr. Wege sind überprüft, kartiert, beschildert, in Büchlein beschrieben; Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten sind  angegeben. Zu- und Abfahrtswege mit Bahn, Bus oder Auto gehören ebenfalls dazu.

Und es gibt Menschen, die nehmen sich einen kompletten Weg für einen Urlaub vor: 150 oder 200 km, aufgeteilt in durchaus anstrengende Etappen. Andere suchen sich aus der Beschreibung eine Tagesstrecke aus und überlegen dann, ob sie eventuell später sich an eine Fortsetzung wagen.

Und wieder andere sehen eine Tageswanderung von vornherein als etwas Einmaliges an. Von den Ausblicken, aber auch von dem Erlebnis des Wanderns, können sie noch lange zehren.

Unser Programm vom Haus der Stille, zur Förderung des geistlichen Lebens, das wir hier vorlegen, hat damit Ähnlichkeiten:  es enthält Einzelveranstaltungen, die je für sich zu einem „Highlight“ werden können. Und es enthält Fortsetzungsangebote, die durchaus auf eine gewisse Stetigkeit angelegt sind, die aber auch einzeln gebucht und besucht werden können.

Um im Vergleich vom Anfang noch einmal zu sprechen: Extreme Himalaya-Touren sind nicht dabei. Aber man kann auch bei einer Tages-Unternehmung  wunderbare Erfahrungen machen: Im Üben, im Atmen und Staunen, im Durchhalten, im Erleben von  Anstrengung und Kraftzuwachs, mit Ausblicken und Einsichten. Und in der Begegnung: mit sich selbst und auch mit Gott, dem Schöpfer des Lebens.

Herausragend in diesem Halbjahresprogramm ist vielleicht der Singtag für Frankfurt am 23./24. September. Wir freuen uns übrigens darüber, dass diese Veranstaltung u.a. aus Mitteln der Reformationsdekade „Gott neu entdecken – Reformation seit 1517“ von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau gefördert wird.

Wir laden Sie herzlich zu den Wegen des Entdeckens und des Übens ein und freuen uns über und auf Ihr Interesse.

Ulrich Weisgerber

Mitglied im Vorstand