Herzlich willkommen beim Haus der Stille Frankfurt!

Liebe Leserin, lieber Leser!

Mit den Veranstaltungen, die wir in diesem Halbjahresprogramm „Januar bis Juni 2017“ anzeigen, gehen wir in das dritte Jahr in Frankfurt. Seit dem 1. Januar 2015 arbeiten wir eng und vertrauensvoll mit dem Frankfurter Diakonissenhaus zusammen, wo wir gern und dankbar als Gäste und Partner unseren Platz haben.

Im Programm haben wir weiterhin – in Frankfurt – unsere „Klassiker“: „Psalmenzeit“, „Achtsam dem Atem begegnen“, „Herzensruhe“. Ebenfalls zum Klassiker werden kann das „Heilsame Singen“.

Unsere Reihen an anderen Orten setzen wir ebenfalls fort: die Stillen Tage (mit Klaus-Willi Schmidt) das Bogenschießen und Offene Meditationsabende (mit Johannes Sell), „Rhythmus, Atem, Bewegung“ (mit Christina Wingert-Weber), „Herzensruhe“ (mit Dorothea Büttner).

Daneben locken Einzelveranstaltungen: etwa – im Januar – zum 125. Geburtstag von Martin Niemöller, des Theologen mit einer außergewöhnlichen Lebensgeschichte. Und – im März -: „Hiob und die Musik – Anregungen für die Seelsorge“. Für diese beiden Veranstaltungen in Frankfurt konnte der Verein Herrn Pfr. Dr. habil. Michael Heymel gewinnen, der in früheren Jahren bereits im Kuratorium der Initiative mitgewirkt hatte und ab Januar 2017 im Vorstand mitarbeitet.

Kirchengemeinden haben die Möglichkeit, Veranstaltungen zu sich in die eigenen Räume zu holen. Neben Christa Reich (Gottesdienst und Liturgie, Singen) und Ulrich Weisgerber (Vorlesen im Gottesdienst) steht nun auch Dorothea Büttner (großes Thema: „Atem“) zur Verfügung. Näheres ist am Ende des Programmheftes zu finden.

Die Initiative zur Förderung geistlichen Lebens / Haus der Stille sieht ihren Vereinszweck als eine Daueraufgabe an. Das liegt im Wesen des „Geistlichen Lebens“, das nie einen Bereich quasi „abhaken“ kann. Vielmehr ist Geistliches Leben auf das Weiter-Üben angewiesen. Daran sei auch im großen Gedenkjahr, 500 Jahre nach einem Schlüsseljahr der Reformationsgeschichte, erinnert.

Wir danken herzlich allen Kirchengemeinden und Einzelpersonen, die unsere Arbeit durch Kollekten und Spenden, durch Anteilnahme und Teilnahme, durch ihr Interesse und ihr Beten dauerhaft mittragen oder gelegentlich unterstützen.

Ulrich Weisgerber,

Mitglied im Vorstand

 

Aktuelles

Psalmenzeit

14.1. (Sa) 15.00 – 22.00 Uhr Haus der Stille Frankfurt PsalmenZeit In den Psalmen begegnet uns ein großer Schatz der
weiter ››

ADVENT ANDERS

29.11. (Di) 19 – 20 Uhr und 13.12. (Di) 19 – 20 Uhr Haus der Stille Frankfurt Eine „gute“ Stunde
weiter ››